Szondi Institut – Allgemeine Tiefenpsychologie

Willkommen auf unserer Website!

Neu:
Lexikon zur Schicksalsanalyse
Direkter Link

Fernkurse für schicksalsanalytische
Beratung und Selbstmanagement
Link Aus- und Weiterbildung

Tipps für die Nutzung der Homepage
PDF zum Downloaden

Stichwortverzeichnis “texte”
PDF zum Ausdrucken

Interview mit Thibaud Rouèche
Mitglied des Stiftungsrates
PDF zum Ausdrucken

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

75 Jahre Schicksalsanalyse von Leopold Szondi

Dem Zwangsschicksal die Stirn bieten – das eigene Schicksal in die Hand nehmen.
Download PDF

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Aktuelle Veranstaltungen

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Keine Meldungen

Unser Online-Weiterbildungsangebot

 Fernkurs – Fernstudium

„Schicksalsanalytisches Selbstmanagement“
Eine Online-Einführung in sechs Kapiteln – Zeit und Kosten sparend!

kette02

Sind Sie mit Ihrem Schicksal zufrieden?

«… eher nicht; ich fühle mich wie angekettet. Manchmal denke ich, ich könnte noch mehr aus meinem Leben machen.»

«Ich habe das ungute Gefühl, irgendwie gezwungen zu sein.»

Dies ist der Moment, um sich über das eigene Leben, die Lebensart und die Lebensperspektiven Rechenschaft zu geben, «Inventur» der eigenen Lebensumstände zu machen, zu analysieren, wo man steht.

«Ich möchte erfahren, wer ich bin und was ich im Grunde will und kann.»

Dabei hilft Ihnen die Schicksalsanalyse. Wir bieten Ihnen Methoden und Mittel zur Selbstbesinnung, zum Selbstmanagement an, denn es ist gut, sein Schicksal zu meistern – und Schicksal kann geändert werden.

Interessiert? Alles Weitere dazu finden Sie unter „Aus- und Weiterbildung“, Fernkurs.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Büchertipps

Psychologieleitfaden zum Selbstmanagement: «Nimm Dein Schicksal in die eigene Hand!»
Download PDF

Schizophrenien behandeln – wissen wir, was wir tun?
Zum Downloaden: Rezension von Alois Altenweger

 

Szondi Blog

“Und was hat das mit mir zu tun?”

Das ist die Frage von Sacha Batthyany und zugleich der Titel seines Buches. Dazu stellt er aufgrund seiner Familiengeschichte die mit dem 2. Weltkrieg und mit Nazi-Verbrechen verknüpft ist, fest: “Die Geschichte unserer Familie prägt uns auch dann, wenn wir sie nicht kennen”. Diese Erkenntnis klingt zwar banal, ist aber radikal wesentlich, denn sie bestätigt, […]

Weiterlesen

Borderline

Ein spannendes Buch für Therapeutinnen und Therapeuten zu Borderline (BOPS), zur Arbeit mit Ressourcen und zum Problem der Therapeut/innen mit Übertragung und Gegenübertragung. Rezensionstext hier: «Die Haben-Seite der Psyche» Ein Fall von verfehltem Titel: was heisst schon Haben-Seite? «Borderline rundum gesehen», wäre ein adäquater Titel gewesen. Das Buch ist ein Praxis-orientierter Text zu drei Themen, […]

Tags: , ,

Weiterlesen

Gut sublimiert

“Ich habe noch nie jemanden getötet, aber ich habe schon etliche Todesanzeigen mit grosser Genugtuung gelesen.” Clarance Darrow, Rechtsanwalt und Anführer der US-Bürgerrechtsbewegung

Weiterlesen

Alle Beiträge