Archive Kategorie: Allgemein

  • Gut sublimiert

    31. Januar, 2016

    “Ich habe noch nie jemanden getötet, aber ich habe schon etliche Todesanzeigen mit grosser Genugtuung gelesen.” Clarance Darrow, Rechtsanwalt und Anführer der US-Bürgerrechtsbewegung

  • Zum neuen Jahr

    27. Dezember, 2015

    “Mir ist es gleichgültig, wenn behauptet wird, ich träumte, auch wenn ich mich nicht an meine Träume erinnere. Was ich vergesse, wird seinen Grund haben, dass es verschwindet. Ich forsche nicht nach. Aber alles, was von selbst in meinem Kopf erscheint, stärkt mich. Ich wäre nichts ohne diese unabhängigen Gedanken und Bilder, sie nehmen meinem […]

  • Epigenetik bei Wildmeerschweinchen

    13. März, 2017

    Wildmeerschweinchen passen sich in Rekordzeit an gestiegene Temperaturen an. Grund dafür ist, dass die Gene, die die Information für hitzeempfindliche Einweissmoleküle zum Schutze vor Hitze tragen, durch epigenetische Änderungen am Erbgut DNS ihrerseits robuster werden (wenn man es sehr vereinfacht so sagen kann…). . Tatsache ist, dass diese biochemischen Änderungen sowohl stabil als auch vererbbar […]

  • Akkreditierung

    13. März, 2017

    Der Stiftungsrat der Stiftung Szondi-Institut hat beschlossen, die Schicksalsanalytische Psychotherapie nach den Vorgaben des Psychologieberufe-Gesetzes akkreditieren zu lassen. Das entsprechende Gesuch zur Einleitung des Akkreditierungsprozesses ist bei der ASP/Charta eingereicht worden. Ebenso läuft bereits die Zertifizierung des Instituts bei der Schweiz. Vereinigung für Qualitäts- und Managementsysteme SQS. Das entsprechende Prozedere der SQS dürfte im Frühling […]

  • Der Traum, ein Leben

    13. März, 2017

    «Erwachend, noch fast im Halbschlaf, erzählt er die Geschichte [seines Traumes] sofort, doch so, als habe er alles wirklich erlebt; und ist es nicht auch so? Was ist ein Traum, und worin unterscheidet er sich von der sogenannten Wirklichkeit? Ist er nicht eine Form des Lebens, die nur im Hinblick auf den physischen Unterschied anders […]

  • Brückentexte aus dem Institut

    6. November, 2015

    Die Herbstausgabe der „brückentexte“ aus dem Szondi-Institut ist da. Gute Themen wie – „Der Belohnungsaufschub: Selbstkontrolle kann man lernen“, ein Interview mit dem Erfinder des sog. Marshmallow-Test: wer greift sofort zum Riegel, weil der der versprochenen Belohnung bei Verzicht auf das „Sofort“ nicht traut? Ist das so oder steckt mehr dahinter? Übrigens eine spannende Frage […]

Szondi Blog

Der Schwarze Block sucht Anschluss

Die Schwarzkapuzen wollen mit ihren zerstörerischen Aktionen unbewusst Rache an denen nehmen, von denen sie verlassen wurden, sagen Psychologen. Kann sein, denn damit wurde das Gefühl der Ausgeschlossenheit begründet. Und Ausgeschlossen werden schafft Hass und Wut, die sich in ausserordentlichen Lagen freie Bahn brechen. Daraus entsteht Kommunikation reduziert auf Schlagworte und Brecheisen. Aggressivität, verschmolzen mit […]

Tags: , , ,

Weiterlesen

Kain wütete in Hamburg

Schicksalspsychologisch gesehen, erlebten wir in den vergangenen Hamburger Nächten den Ausbruch des reinen Kains. Die Zerstörung um des Zerstörens willen. G 20 war reiner Vorwand. Die Ideologie im besten Falle narzisstische Selbstbestätigung. Die nach Szondi vernichtende Gesinnung des Kains tobte sich aus. Mit dem müssen wir leben. Pellegrino

Tags: , , , , ,

Weiterlesen

Der transzendete Traum

Gerhard Kürsteiner, Schicksalsanalytiker und Autor verschiedener Fachbücher, hat ein neues Werk mit dem Titel “Transzendenz” vorgelegt. Inhalt des Buches ist einerseits der in der ICH-Trieblehre von Leopold Szondi beschriebene brückenhafte Zugang des Menschen vom Diesseits ins Jenseits als eine wesentliche ICH-Funktion, und anderseits die therapeutische Erfahrung, nach welcher transzendente, “präkognitive Träume” auftauchen können, die “ein […]

Tags: , , , , , , , ,

Weiterlesen

Alle Beiträge