Archive Kategorie: Allgemein

  • Charta und ASP gehen zusammen

    13. März, 2017

    Am Samstag den 21. September haben die Delegierten der Charta (Verband der psychotherapeutischen Weiter- und Ausbildungsinstitute) und die Assoziation der Schweizer PsychologInnen (ASP) ihren Zusammenschluss vollzogen. Beide Delegiertengruppen stimmten einstimmig dem Zusammenschluss zu. Die Charta verschwindet nicht in die ASP, sondern bildet dort eine eigene Sektion.Die Erwartungen in einen gestärkten gemeinsamen Auftritt sowohl gegenüber den […]

  • Es nimmt kein Ende! Serialität droht uns

    28. September, 2013

    Es nimmt kein Ende! Serialität als neues Paradigma Fr / Sa 8.-9. November 2013 Interdisziplinäre Tagung des Netzwerks Entresol, des Psychoanalytischen Seminars Zürich und der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) Abstracts und Referent/innen Die Serie als Triebtäter Olaf Knellessen In den Serien der Kunst und der Literatur wird vorgeführt, wie Alltägliches und zunächst Unbedeutendes an […]

  • Verunfallte Kleinkinder: Traumagefahr erkennen

    24. September, 2013

    Auch Kleinkinder leiden nach einem schweren Unfall an posttraumatischen Belastungsstörungen. Mithilfe eines neuen Tests können Kinder mit einem erhöhten Risiko bereits innert weniger Tage erkannt werden. Der von Wissenschaftlern der Universität und des Kinderspitals Zürich entwickelte Test hilft, dass traumatisierte Kleinkinder rechtzeitig behandelt werden können.  Unfälle traumatisieren auch Kleinkinder. Etwa jedes zehnte Kind leidet noch […]

  • Alzheimer – neue Möglichkeiten zur Dämpfung?

    19. September, 2013

     Berlin – Die mit einem Gedächtnisverlust einhergehende Alzheimer-Erkrankung entwickelt sich über einen Zeitraum von bis zu zwanzig Jahren. Bildung und mentale Aktivität können den Ausbruch der Krankheit hinauszögern. Dies sind Ergebnisse von zwei neuen Studien, die auf Positronen-Emissions-Tomographie-Untersuchungen basieren. Aufgrund der Forschungsergebnisse und aus Anlass des Welt-Alzheimer-Tages empfiehlt der Berufsverband Deutscher Nuklearmediziner e. V. (BDN), […]

  • Am Qualitätshandbuch wird gearbeitet

    19. September, 2013

    Letzen Samstag, 7.09.13,  traf man sich-  von der Kommission für Qualitätssicherung der Charta (KQS) eingeladen – im Szondi-Institut und liess sich über die ersten Elemente eines Entwurfs zu wesentlichen Punkten der Qualitätssicherung orientieren. Dabei handelt es sich um Qualitätsregeln die dann in das  Qualitätshandbuch des jeweiligen Instituts einfliessen sollen.  Ihre ersten entsprechenden Lösungen haben Vertreterinnen des Internationalen Seminars für Analytische […]

  • Von der therapeutischen Heilkraft des Glaubens

    13. März, 2017

    Mediziner und Psychologen betrachteten religiöse Vorstellungen im klinischen Kontext lange Zeit skeptisch: Sie seien vornehmlich als Symptom, wenn nicht gar als Ursache verschiedener psychischer Störungen anzusehen. Insbesondere die Psychoanalyse ist tief von dieser Glaubensskepsis geprägt. Inwieweit Religiosität die Gesundheit fördern kann, wurde dagegen selten untersucht. Das ist umso erstaunlicher, als sich die Mehrzahl der Menschen […]

Szondi Blog

Akkreditierung

Der Stiftungsrat der Stiftung Szondi-Institut hat beschlossen, die Schicksalsanalytische Psychotherapie nach den Vorgaben des Psychologieberufe-Gesetzes akkreditieren zu lassen. Das entsprechende Gesuch zur Einleitung des Akkreditierungsprozesses ist bei der ASP/Charta eingereicht worden. Ebenso läuft bereits die Zertifizierung des Instituts bei der Schweiz. Vereinigung für Qualitäts- und Managementsysteme SQS. Das entsprechende Prozedere der SQS dürfte im Frühling […]

Weiterlesen

Der Traum, ein Leben

«Erwachend, noch fast im Halbschlaf, erzählt er die Geschichte [seines Traumes] sofort, doch so, als habe er alles wirklich erlebt; und ist es nicht auch so? Was ist ein Traum, und worin unterscheidet er sich von der sogenannten Wirklichkeit? Ist er nicht eine Form des Lebens, die nur im Hinblick auf den physischen Unterschied anders […]

Weiterlesen

Brückentexte aus dem Institut

Die Herbstausgabe der „brückentexte“ aus dem Szondi-Institut ist da. Gute Themen wie – „Der Belohnungsaufschub: Selbstkontrolle kann man lernen“, ein Interview mit dem Erfinder des sog. Marshmallow-Test: wer greift sofort zum Riegel, weil der der versprochenen Belohnung bei Verzicht auf das „Sofort“ nicht traut? Ist das so oder steckt mehr dahinter? Übrigens eine spannende Frage […]

Tags: , , , ,

Weiterlesen

Alle Beiträge