“Nicht Trump ist verrückt”

16. April, 2018

Der US-Psychiater Allen Frances hat die interessante These aufgestellt, dass nicht Trump sondern die amerikanische Gesellschaft krank sei. So sagt er, “heute konzentriert sich der Reichtum bei einigen wenigen. Das ist Wahnsinn.” Ja, wessen Wahn ist es? Letztlich derjenige von Personen, die ihren Raff-, Gier- und Alles-an-sich-reissen-Trieb rücksichtlos ausleben. Das ist der Haben-Trieb, wie ihn die Schicksalsanalyse beschreibt. Und im Exzess des Haben-Wollens ein Wahn. Dazu gehört auch der Narzissmus. Und alles ist in einzelnen Menschen drin. Nicht das abstrakte Gebilde “Gesellschaft” ist krank, sondern die Menschen sind es, welche das modellieren, was man dann Gesellschaft nennt. Der Psychiater Allen Frances kann nicht die Gesellschaft auf die Couch legen, sondern nur einzelne Menschen. Dass diese einem Mainstream folgen, ist wiederum ein anderes Krankheitssymptom. (Pellegrino)

Tags: , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>