Szondi-Gruppe Lausanne

Die “groupe Szondi” in Lausanne wurde 1995 anlässlich der Einladung von Herrn Prof. N. Duruz der Herren Professoren J. Schotte und Ph. Lekeuche (Belgien) zu einer Gastvorlesung an die Fakultät der Sozial- und Politikwissenschaften der Universität Lausanne gegründet.

Die Gruppe steht seit ihrer Gründung unter der Gesamtleitung von Herrn Prof. N. Duruz. Frau B. Tripet, lic. phil., Familientherapeutin und Nicole Jaques-Cottet, Psychologue FSP, für die Planung und Gestaltung der Sitzungen verantwortlich.

Die “groupe Szondi” hat zum Ziel:

  • Lehren des Szonditests unter Berücksichtigung der verschiedenen “Schulrichtungen”.
  • Diskutieren von Testprotokollen anhand von klinischen Angaben.
  • Anregen und unterstützen der in Ausbildung stehenden PsychologInnen bei szondi-spezifischen Lizentiats- oder Diplomarbeiten.
  • Ermutigen für die Einführung des Szondi-Tests als “Werkzeug” bei psychologischen Abklärungen oder Therapien bei Einzelnen und Paaren am Arbeitsplatz.


Die Gruppe trifft sich einmal im Monat
(während des akademischen Semesters).

Im:
Institut Maïeutique
Rue Ste Beuve 4
1005 Lausanne
Am:
Montag, 19.00 – 21.00 Uhr


Grössere Kartenansicht

Kontaktadresse:
Nicole Jaques-Cottet
Psychologue FSP
Natel: 078 802 70 04
E-Mail: nicole.jaques@maieutique.ch

Szondi Blog

Psyche ohne Körper gibts nicht

Psyche ohne Körper existiert nicht. Sie wird erst wesenhaft, wenn sie sich im Körper ausdrücken kann. Oder wie Aristoteles feststellte, dass Materie ohne Form nicht wirklich ist. Aristoteles glaubte, “dass Substanz an sich, ungeformt und unbestimmt, nicht Teil der Wirklichkeit ist, aber die Möglichkeit oder Potentia hat, in die Wirklichkeit einzutreten, dadurch dass sie Form […]

Tags: , ,

Weiterlesen

“Nicht Trump ist verrückt”

Der US-Psychiater Allen Frances hat die interessante These aufgestellt, dass nicht Trump sondern die amerikanische Gesellschaft krank sei. So sagt er, “heute konzentriert sich der Reichtum bei einigen wenigen. Das ist Wahnsinn.” Ja, wessen Wahn ist es? Letztlich derjenige von Personen, die ihren Raff-, Gier- und Alles-an-sich-reissen-Trieb rücksichtlos ausleben. Das ist der Haben-Trieb, wie ihn […]

Tags: , , ,

Weiterlesen

Mörderische Seele

Im Tagi vom 10.4. wird die “mörderische Seele” für das Töten in einem Auto-Amoklauf bemüht. Wie wahr, nur ist’s nicht die Seele, sondern der ausser Rand und Band geratene Destruktions- und Todestrieb. Freud lässt grüssen. Es sind nicht die “schweren psychischen Probleme” sondern deren mörderischen Lösungen, welche von einem Trieb mit “tödlicher Gesinnung” (Leopold Szondi) […]

Tags: , , ,

Weiterlesen

Alle Beiträge